Neue Kooperation

Vergölst und Scheiben-Doktor vereinbaren Zusammenarbeit.

Flächendeckendes Netzwerk für umfangreichen Scheibenservice

Der bundesweit präsente Reifen- und Autoservice-Dienstleister Vergölst und der bekannte deutsche Autoglas-Dienstleister Scheiben-Doktor haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart.

Demnach werden mit Beginn des nächsten Jahres sämtliche Vergölst eigenen Filialen in das Netzwerk von Scheiben-Doktor einbezogen – das damit von derzeit 120 Standorten auf über 300 Standorte wächst.

„Durch die Partnerschaft mit Vergölst können wir den Autofahrern unseren Scheibenservice künftig flächendeckend in ganz Deutschland anbieten. Damit werden wir auch für die Versicherungsgesellschaften, Leasinggesellschaften und die Flottenbetreiber, mit denen wir feste Rahmenverträge geschlossen haben, ein noch attraktiverer Partner“, freut sich André Herrmann, Geschäftsführer von Scheiben-Doktor.

Auch Vergölst profitiert von der neuen Vereinbarung. „Wir gehen davon aus, dass unsere Filialen nun künftig noch deutlicher als kompetenter und zuverlässiger Anbieter im Bereich Autoglas wahrgenommen werden. Vielen unserer Kunden war bisher noch gar nicht bewusst, dass zu unserem umfangreichen Autoservice auch die Reparatur und der Austausch von Autoscheiben gehört“, so Jürgen Marth, Gesch.ftsführer von Vergölst. Die Reparatur von Steinschlägen ist übrigens für die meisten Autofahrer dank entsprechender Versicherungsverträge kostenlos.

Vergölst:
Die Vergölst GmbH wurde 1926 von Hubert Vergölst gegründet und ist seit 1975 Tochter des Automobilzulieferers Continental. Über 400 Vergelts Filialen und Partner in ganz Deutschland bieten Reifen- und Autoservice, darunter auch Inspektionen, Bremsenservice, Windschutzscheiben und Stoßdämpfer sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten von Klimaanlagen.

150 Fahrzeuge für den Nutzfahrzeug-Mobilservice beheben rund 26.000 Lkw-Reifenpannen pro Jahr. Vergölst beschäftigt 2.000 Mitarbeiter. Die Zentrale befindet sich in Hannover

Scheiben-Doktor:
Das Unternehmen Scheiben-Doktor wurde im Jahr 1988 gegründet, 1991 zum Franchisesystem weiterentwickelt und gehört seit 2013 zur europaweit tätigen Carlofon GmbH. Derzeit bieten bundesweit rund 120 Betriebe einen umfangreichen Service rund um die Reparatur, den Austausch, die Versiegelung und die Veredelung von Autoscheiben.

Verwendet werden dabei ausschließlich Scheiben und Scheibenklebstoffe in Original-Erstausrüsterqualit.t. Das Unternehmen ist Glaspartner aller namhaften Versicherungsgesellschaften sowie zahlreicher Flotten- und Leasinggesellschaften. Die Zentrale befindet sich in Pohlheim-Garbenteich.

Pressemitteilung PDF